<klick>Nachrichten zu JavaScript und Programmierung</danke>
jswelt.de |  forum |  pixelboutique |  User Online (max. 20)  
javascript archiv jswelt javascript archiv jswelt  
 
 LogIn // Neu
 
     

menu
 Home
 JavaScripts
 Photoshop
 Internetrecht
 Impressum
 Gästebuch
 Kontakt
 Service
 Flashgames
 Hompage-Shop
 Statistiken
 IRC-Channel
 hier werben
 Literatur
 Mediadaten
 Impressum
interessantes
suche


Suchen
forum

Zum Forum

statistiken
481JavaScripts in
23Kategorien
36PS-Tuts
45146reg. User
68639  Mails versendet
Statistiken
6325Tage online

javascripts

Sie sind hier: jswelt.de // JavaScripts // System // Cookie schreiben
Cookie schreiben  (Quelltext anzeigen)
Browser  
ScriptDemo  
Letzte Bearbeitung am 02. Jan 2001  

Als registriertes Mitglied könnten Sie sich dieses Script an Ihre eMail-Adresse mailen lassen!
Melden Sie sich jetzt an, kostenlos!

Empfohlene Fachliteratur:
01  JavaScript für Fortgeschrittene, m. CD-ROM
JavaScript ist eine sehr mächtige und dabei klar verständliche Skriptsprache, die in allen wichtigen Browsern lauffähig ist. Durch seine echte Unabhängigkeit von Betriebssystemen ...   [weiterlesen]

JavaScript für Fortgeschrittene, m. CD-ROM

 
02  Dynamic Web-Publishing - Jetzt lerne ich... . Einfache Web-Programmierung mit HTML, JavaScript, Perl PHP und ASP
Statische Seiten im World Wide Web sind schon alnge nicht mehr up to date. Doch welche der Art der dynamischen Programmierung ist zu wählen? Die Autoren stellen die wichtigsten im Internet verb ...   [weiterlesen]

Dynamic Web-Publishing - Jetzt lerne ich... . Einfache Web-Programmierung mit HTML, JavaScript, Perl PHP und ASP


<< Grafik bei Auflösungen Auto-Download/check >>

 

 

Kommentare zu diesem Script
am 14. 07. 2004 um 01:38:37 schrieb Marlboro4u:
    Cookies (Kekse) sind ein nicht unumstrittenes Feature, das Netscape in JavaScript eingebaut hat. Cookies erlauben einem JavaScript-Programm, Daten auf der Festplatte des Anwenders zu speichern. Dies geschieht jedoch in kontrollierter Form. Ein "Ausspionieren" der Anwenderfestplatte ist dabei ebenso wenig möglich wie das platzieren von ausführbarem Code, also etwa Viren. Denn wenn Sie in einem JavaScript einen Cookie schreiben, können Sie nicht angeben, wohin der Cookie beim Anwender gespeichert wird. Das kontrolliert der WWW-Browser des Anwenders. Außerdem können Cookies keine unkontrollierten Datenmengen auf den Anwenderrechner schreiben, sondern nur eine begrenzte Anzahl von Zeilen. Jede solcher Zeilen definiert eine Variable und weist dieser Variablen einen Wert zu. Ein Cookie lässt sich also mit einem Eintrag in einer Konfigurationsdatei vergleichen - mit dem Unterschied, dass der Cookie keine Konfigurationsdaten des Anwenderrechners ansprechen kann.
am 19. 04. 2004 um 15:25:22 schrieb hallo:
    ich kannihtarbeiten bin zu dum für dese welt
am 11. 04. 2004 um 13:20:38 schrieb Dave:
    *lol* deine gedult ist bewundernswert! :D

    (hoffe hast ne lösung zwischenzeitlich gefunden!)
am 6. 04. 2004 um 14:55:37 schrieb brainbuster13:
    3 jahre ist es nun her und immer noch keine antwort *lol*
am 4. 04. 2004 um 22:56:56 schrieb sZi:
    am 17. 01. 2002 um 15:06:58 schrieb Michael:
    Hallo Leute! Ich möchte gern einen Cookie auf meine Seite geben der die Passwörter und Usernamen von dem Besucher klaut! (Auf meine Seiten kommen sowieso nur meine Freunde)! Ich möchte sie ein bisschen beeindrucken! könnt ihr mir bitte helfen! bis dann! ich finde diese seite echt super! euer michael
    -------------------------------------------------------------------------

    hm,sonst gehts dir wohl gut,oder?ich denke,deine freunde halten dich eher für total bekloppt.ich hoffe,das du nicht irgendwann mal an die falschen im net kommst.
    greatz
am 13. 01. 2004 um 11:40:36 schrieb OANDAY:
    und ob man sich beim surfen infizieren kann!!!!!

    habe wohl kürzlich während dem surfen das fenster zu weit offen gelassen....habe danach mit einer üblen grippe-infektion im bett gelegen.
    :-))))
am 28. 11. 2002 um 20:32:32 schrieb Slippy:
    Man kann sich via Websites nicht infizieren???
    Doch, klar geht das - ActiveX sei dank.
    Aber wer damit Surft ist eigentlich schon selber Schuld... g*

    Gruß Slippy
am 21. 07. 2002 um 18:45:44 schrieb chaole:
    oh man michael, selten so gelacht. thx :D
am 27. 04. 2002 um 02:24:45 schrieb Valodim:
    Wer so nen Müll labert sollte besser die Finger von sowas lassen, nee, wirklich, so ein schwachsinn!! Wie schon gesagt, ein Cookie kann kleine Textmengen speichern um sie beim nächsten Besuch weiterzuverwenden, aber das war's auch schon, und nix von wegen ausführen, wer wirklich allen ernstes meint dass man mit einem Cookie leute infizieren kann der muss schon leicht beschränkt sein.
    Erstens ist das keine bat und kann somit keine Dateien ausführen sondern eben nur Text speichern und zweitens wie soll denn bitte diese Datei unerkannt auf den Rechner kommen...wenn jetzt einer sagt "ich hab da mal was gelesen mit GodWill oder GodMessage oder so..." dann ist der auch schief gewickelt, denn sogar MS blockiert inzwischen dieses Script.

    Fakt: Man kann normalerweise niemanden über eine Website infizieren ohne dass dieser das merkt.
am 17. 01. 2002 um 17:04:51 schrieb mo:
    hm, uns beeindruckst du eher hier mit deinem nichtwissen.. siehe den beitrag vom "25. 06. 2001 um 23:12:48 schrieb LOL!"
    bye,
    mo
Zeige Kommentare 1 - 10 von 15 insgesamt
<< | 1 2 >| >>
Kommentar-Seite 1 von 2

Hier können Sie Probleme oder Kommentare zu diesem Script hinterlassen.

Name:
eMail:
Kommentar zum Script:
Was ergibt 3 + 5:
 
 


Bewerten Sie dieses Script
1 = sehr gut, 6 = durchgefallen
| 1| 2| 3| 4| 5| 6|
Bisheriger Schnitt von 10 Bewertungen: 3.1000

submenu
Start
TopSeiten
Neuigkeiten
allgemeine Info
Animationen
Bilder
Browser
Cookies
CSS
Datum
DHTML
Effekte
Fenster
Formulare
Frames
Fun
HTML-Tricks
Info
Navigationen
Nützliches
Rechner
Scroller
Spiele
System
Texteffekte
Ticker
web-vorlage
Business Template 02
online
13 User online